Bild: Symbolbild Polizei

Düren: Am frühen Samstagmorgen gegen 02:30 Uhr war einer aufmerksamen Verkehrsteilnehmerin ein Pkw-Fahrer an einer Tankstelle im Großen Tal aufgefallen, welcher augenscheinlich stark alkoholisiert in seinen Peugeot stieg und davon fuhr.

Das Fahrzeug konnte durch Polizeibeamte im Nahbereich angetroffen werden. Am Steuer befand sich ein 62jähriger Dürener, in dessen Atemluft deutlich Alkohol zu riechen war. Ein vor Ort durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,9 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.