dueren-magazin.de SAV

Düren: Am Montagabend wurde der Feuer- und Rettungsleitstelle in Stockheim, ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus auf der Tivolistr. gemeldet. Hieraus wurde in der Folge ein Großeinsatz für die Feuerwehr und den Rettungsdienst.

Am Montagabend gegen 20.40 Uhr wurde die Feuerwehr Düren zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus auf der Tivolistr. gerufen. Hier war es aus bisher unbekannten Gründen zu einem Brand im Kellerbereich gekommen. Die Feuerwehr hatte das Feuer zügig unter Kontrolle bringen können, trotz des schnellen Eingreifens konnte sich der Rauch in dem Gebäude ausbreiten.

Das hatte zufolge, das viele Bewohner durch ein Großaufgebot des Rettungsdienstes betreut und versorgt werden mussten. Zahlreiche Erwachsene und viele Kinder mussten durch Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht werden, dort wurden sie dann auf eine Rauchgasvergiftung behandelt.

Zur Brandursache und Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden, die Polizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.