95903520 10222359471520787 2167509594442563584 o

Bild: Polizei

Vettweiß: Am Dienstagmorgen kam es in Soller zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung K 28 und B 56. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Gegen 08:15 Uhr war ein 79-jähriger Nörvernicher mit seiner 45 Jahre alten Beifahrerin aus Vettweiß kommend auf der K28 in Richtung Kreuzau unterwegs. An der Kreuzung wollte er mit seinem Pkw geradeaus fahren. Der Verkehr ist an dieser Stelle derzeit durch eine Behelfsampel geregelt. Diese habe bei dem Nörvenicher für Verwirrung gesorgt. Er habe geglaubt, dass die rechte Ampel für ihn gelte. Diese zeigte Grün, gilt aber tatsächlich nur für Rechtsabbieger. Die linke Ampel, die für Linksabbieger und Geradeausfahrer gilt, zeigte Rot. Demnach fuhr der 79-Jährige in den Kreuzungsbereich ein, obwohl er Rot hatte. So kam es zur Kollision mit einem Kleinbus, der auf der B56 aus Düren in Fahrtrichtung Soller unterwegs war und den Kreuzungsbereich bei einer Grünlicht zeigenden Ampel befahren hatte. Am Steuer des Busses saß eine 52 Jahre alte Frau aus Zülpich, mit im Bus war eine 53-Jährige aus Vettweiß. Während der Bus mittig im Kreuzungsbereich stehenblieb, fuhr der Pkw des 79-Jährigen auf eine Mittelinsel auf.

Der Unfallverursacher und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Die 52-Jährige und die 53-Jährige wurden mit RTW ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden liegt insgesamt bei etwa 23000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zeitweise zu Verkehrsbehinderungen.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.