Foto: Die neuen Auszubildenden der Dürener Stadtverwaltung unterhielten sich mit Bürgermeister Paul Larue. Foto: Stadt Düren

Düren: 22 neue Auszubildende erlebten im Rathaus der Stadt Düren ihre Einführungswoche in die unterschiedlichen Bereiche der Stadtverwaltung. Ergänzt wurde die erste Zeit als „Azubi“ bei der Stadt Düren durch Führungen durch das Rathaus und die Stadt. Amtsleiterinnen und Amtsleiter stellten sich und ihre Amtsbereiche vor. Es gab eine Einführung in wichtige zentrale Themen wie Ratsangelegenheiten oder das Verhältnis von Rat und Verwaltung. Die Partnerstädte wurden vorgestellt, die Feuerwehr und das Haus der Stadt besucht. Und zum Schluss gab es eine Gesprächsrunde mit Bürgermeister Paul Larue.

Sieben der Auszubildenden sind Anwärterinnen und Anwärter für den gehobenen Dienst. Sie durchlaufen ein duales Studium mit dem Abschluss „Bachelor of Laws“. Vier der neuen Azubis werden als Verwaltungsfachangestellte ausgebildet. Acht junge Frauen und Männer streben den mittleren Dienst an, zwei davon mit einem Einsatz überwiegend im Ordnungsdienst. Zwei Frauen werden zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste in der Fachrichtung Bibliothek und Archiv ausgebildet. Außerdem gibt es einen Jahrespraktikant bei Pressestelle, Öffentlichkeitsarbeit und Repräsentation.

Die Einführungstage gaben den Studierenden einen Überblick über die wesentlichen Strukturen in der Verwaltung. Sie lernten die für sie wichtigen Ansprechpartnerinnen und –partner kennen. Außerdem versetzte die Einführung sie in die Lage, die Aufgabenstellung in der Kommunalverwaltung beschreiben zu können. Und sie kennen jetzt die wichtigen Anlaufstellen, falls fachliche, soziale oder dienstrechtliche Fragestellungen auftreten. Natürlich wurden sie auch über die Mitwirkungsmöglichkeit in der Jugend- und Auszubildendenvertretung und dem Personalrat informiert. Oft hat es einfach Spaß gemacht, zum Beispiel gemeinsam im Haus der Stadt hinter die Kulissen zu schauen und etwas über die Geschichte der Rurstadt zu erfahren.

Bürgermeister Paul Larue erkundigte sich in der Vorstellungsrunde zum Abschluss der Einführungszeit bei allen 22 Azubis nach dem bisherigen Werdegang, welche Schule besucht wurde und in welchem Amt die Ausbildung startet. Anschließend entwickelte sich eine lebhafte Fragerunde, die von den Auszubildenden genutzt wurde, um Paul Larue, Verwaltungsleiter und Bürgermeister, besser kennenzulernen.

Our website is protected by DMC Firewall!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.