dueren-magazin.de AMI

Kreis Düren: In Nordrhein-Westfalen erschallen am Donnerstag, 5. September, wieder alle Sirenen. Pünktlich um 10 Uhr ertönen in allen Kommunen, die ihre Bevölkerung mit Sirenen warnen, die durchdringenden Geräusche, vielerorts auch im Kreis Düren. Ziel der regelmäßigen landesweiten Warntage ist es, in der Bevölkerung ein Bewusstsein für das Thema Warnung zu schaffen.

Zu Beginn des Probealarms ertönen die Sirenen mit einem gleichbleibenden Dauerton von etwa einer Minute.

Nach einer Pause ertönt das zweite Signal, das die Bevölkerung vor einer möglichen Gefahr warnen soll. Dieser Ton schwillt eine Minute lang ununterbrochen auf und ab. Im Ernstfall fordert dieses Signal die Menschen dazu auf, ein Gebäude aufzusuchen und das Radio einzuschalten, um wichtige Informationen zu erhalten. Radio Rur zum Beispiel sendet auf den UKW-Frequenzen 92,7 und 107,5 MHz.

Mit dem dritten Signal werden Feuerwehrleute zu einem Einsatz gerufen. Dazu erklingt ein einminütiger Dauerton der zweimal unterbrochen wird.

Zum Schluss folgt das Signal "Entwarnung". Dazu senden die Sirenen einen gleichbleibenden Dauerton von etwa einer Minute. 

Warn-App NINA für Smartphones
NRW-Innenminister Herbert Reul hat im vergangenen Jahr den landesweiten „Warntag“ ins Leben gerufen, um die kommunalen Warnkonzepte gebündelt zu proben und Schwachstellen zu erkennen. Nur so kann dauerhaft sichergestellt werden, dass im Notfall alles reibungslos läuft. Der „Warntag“ 2018 stieß auf viel Interesse – nicht nur in NRW. So soll er ab 2020 sogar bundesweit durchgeführt werden. NRW hat dabei somit eine Vorreiterrolle eingenommen.

Über die Internetseite www.warnung.nrw hat das NRW-Innenministerium ausführliche Informationen zum Thema Warnung und zum landesweiten „Warntag“ bereitgestellt. Dort finden Sie auch den neuen Flyer 2019 und den Flyer 2018 („Basiswissen“) in verschiedenen Sprachen zum Download.

Über den Link https://www.bbk.bund.de/DE/NINA/Warn-App_NINA.html gibt es unter dem Suchwort Warn-App Nina mehr Infos zur kostenlosen Warn-App Nina.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.