dueren-magazin.de Privat

Düren: Am Mittwochnachmittag kam es vor dem Haupteingang des Bahnhofs Düren zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Personen. Zwei von ihnen wurden hierbei mit einem Messer verletzt.

 

Gegen 14:50 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einem Körperverletzungsdelikt, das sich soeben vor dem Gebäude des Hauptbahnhofs in Düren ereignet hatte. Zwei Personen seien verletzt worden, ein Tatverdächtiger war zu Fuß flüchtig. Sofort entsandte Streifenwagenbesetzungen fahndeten nach dem Flüchtigen und kümmerten sich bis zum Eintreffen der verständigten Rettungsdienste um die beiden Verletzten. Es handelte sich hierbei um eine 19 Jahre alte Frau aus Heimbach und einen 21 jährigen Dürener. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte ihnen ein 18-Jähriger aus Düren mit einem Messer schwere Verletzungen zugefügt, bevor er zu Fuß in Richtung Stadtcenter floh. Dort konnte er festgehalten und vorläufig festgenommen werden. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd