dueren-magazin.de Symbolbild

Düren: Die Polizei hat die Ermittlungen nach einem räuberischen Diebstahl in einem Supermarkt an der Kölner Landstraße aufgenommen. Eine Angestellte wurde bei dem Versuch, den Täter aufzuhalten, leicht verletzt.

 

Kurz nach 20:00 Uhr am Montagabend befand sich ein vermeintlicher Kunde an der Kasse des Discounters und wollte augenscheinlich seine Waren bezahlen. Als sich die Kassenschublade öffnete, griff der Mann hinein und versuchte, daraus Bargeld zu entnehmen. Die Kassiererin, eine 59 Jahre alte Frau aus Langerwehe, wollte ihn daran hindern. Doch der Unbekannte drängte die Angestellte zurück, griff erneut in die Kasse und wollte anschließend das Ladenlokal verlassen. Bei dem Versuch, den Täter aufzuhalten, schleifte dieser die Frau hinter sich her, bevor er sie schubste und davon rannte. Eine medizinische Versorgung der leicht verletzten 59-Jährigen am Tatort war nicht erforderlich. Der flüchtige Täter ist etwa 20 Jahre alt und von schmaler Statur. Er hatte einen Drei-Tage-Bart und war bekleidet mit einer dunklen Jacke und einer Kappe. Hinweise auf verdächtige Beobachtungen oder die gesuchte Person nimmt die Polizei jederzeit unter der Telefonnummer 02421 949-6425 entgegen.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.