Bild: dueren-magazin.de KS

Kreis Düren: Nach dem es am frühen Morgen Gewitter gegeben hat, beruhigt sich das Wetter zum Mittag hin wieder. Nachfolgend scheint neben einigen Wolkenfeldern häufig die Sonne. Die Temperatur erreicht 32 Grad. Dabei weht ein mäßiger, in Schauer- und Gewitternähe stark böiger bis stürmischer Wind aus Süd bis Südwest. In der Nacht zum Samstag ist es wolkig. In der ersten Nachthälfte können sich Schauer und lokale Gewitter ausbilden. Dabei sind Starkregen und Sturmböen möglich. Die Temperatur geht auf Werte um 16 Grad zurück.

dueren-magazin.de AMI

Kreis Düren: Der heutige Samstag ist der wärmste Tag, ab morgen wird es deutlich kühler und auch Regen wird ein Thema.

dueren-magazin.de AMI

Kreis Düren: Vom Wetter können wir zur Zeit nicht viel erwarten, einzig der Samstag wird einigermaßen schön. Fazit für die kommenden Tage, immer wieder Heiter bis Wolkig und nicht zu warm.

Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER

für Kreis Düren

gültig von: Dienstag, 07.07.2015 15:30 Uhr

bis: Dienstag, 07.07.2015 19:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst

am: Dienstag, 07.07.2015 15:15 Uhr

Es treten Gewitter aus Südwest auf, dabei lokal Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 65 und 85 km/h (18 und 24 m/s, 34 und 47 kn, Bft 8 und 9) aus Südwest sowie Starkregen mit Mengen zwischen 15 und 25 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit und Hagel. Die Gewitter ziehen in Richtung Nordosten.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd