dueren-magazin.de AMI

Region: Heute ist es zunächst verbreitet sonnig und trocken. Im Tagesverlauf kommen von Südwesten jedoch allmählich hohe und mittelhohe Wolkenfelder auf. Zum Abend sind im Eifelumfeld erste Schauer und einzelne Gewitter zu erwarten, die mit Starkregen sowie starken bis stürmischen Böen einhergehen können. Zuvor erreicht die Temperatur nochmals sehr warme bis heiße Höchstwerte zwischen 28 bis 32 Grad, im Bergland um 25 Grad. Der schwache bis mäßige Wind dreht tagsüber von Ost über Süd auf Südwest und frischt zeitweise böig auf.

In der Nacht zum Freitag greifen die dichten Wolkenfelder von Südwesten auf alle Landesteile über. Einhergehend muss gebietsweise mit schauerartigen, teils auch gewittrigen Niederschlägen gerechnet werden. Bei kräftigeren Gewitterentwicklungen ist lokal weiter Starkregen möglich. Die Temperatur sinkt auf 16 bis 12 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest, in Schauer- und Gewitternähe sind starke Böen möglich.

Am Freitag fallen bei wechselnder bis starker Bewölkung gebietsweise kurze Schauer.Die Temperatur erreicht nur noch Höchstwerte zwischen 22 und 25 Grad, im höheren Bergland um 20 Grad. Es weht ein mäßiger Wind aus Südwest bis West, der zeitweise böig auffrischen kann.

In der Nacht zum Samstag ist es zunächst wechselnd, teils auch gering bewölkt und weitgehend trocken. Erst ausgangs der Nacht verdichtet sich von Westen die Bewölkung wieder und es kommen erneut schauerartige Niederschläge auf. Bei einem schwachen Südwestwind sinkt die Temperatur auf Tiefstwerte zwischen 15 und 10 Grad.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.