dueren-magazin.de AMI

Region: Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf ziehen bei starker Bewölkung immer wieder schauerartig verstärkte Regenfälle von Nordosten her durch. Im Tagesverlauf können die Niederschläge auch von einzelnen teils kräftigen Gewittern durchsetzt sein. Dabei muss durch die wiederholt kräftigen und teils gewittrigen Regenfälle mit Starkregen gerechnet werden, der lokal bis in den Unwetterbereich reichen kann.

Die Temperatur steigt auf Höchstwerte zwischen 19 und 23 Grad, im Bergland um 17 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig um Nordwest.

In der Nacht zum Donnerstag halten die schauerartigen, teils auch noch gewittrigen Niederschläge bei dichter Bewölkung zunächst an, bevor sie allmählich nach Südwesten abziehen. Nachfolgend können die Wolken lokal etwas auflockern. Dabei kann sich örtlich Nebel ausbilden. Die Temperatur geht auf Tiefstwerte zwischen 16 bis 13 Grad, im Bergland bis auf 11 Grad zurück.

Am Donnerstag entwickeln sich bei wechselnder Bewölkung ab dem späten Vormittag wiederholt teils kräftige Schauer und Gewitter. Dabei muss mit Starkregen und Hagel gerechnet werden, die örtlich auch unwetterartig ausfallen können. Die Höchsttemperaturen erreichen Werte zwischen 21 und 25 Grad, im Bergland um 19 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus meist nordöstlichen Richtungen.

In der Nacht zum Freitag kommt es bei starker Bewölkung vor allem in der ersten Nachthälfte noch zu Schauern und einzelnen Gewittern. Nachfolgend lockert die Bewölkung von Osten her teilweise auf und es bleibt vielfach niederschlagsfrei. Örtlich kann sich Nebel bilden. Die Temperatur sinkt auf Werte zwischen 15 und 10 Grad.

Our website is protected by DMC Firewall!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.