Region: In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt oder klar, teils Tropennacht. Am Donnerstag sehr heiß und zunehmend schwül, am Abend im Westen Gewitter- und Starkregenpotential, vereinzelt Unwetter möglich.

GEWITTER/STARKREGEN (UNWETTER): Ab dem Donnerstagnachmittag und Abend vor allem im äußersten Südwesten und Westen allmählich ansteigendes Risiko für Schauer- und einzelne Gewitter mit Starkregen bis 25 l/qm in einer Stunde, Hagel sowie Sturmböen um 85 km/h (Bft 9). Zum Teil auch unwetterartige Entwicklungen mit Starkregen bis 40 l/qm in kurzer Zeit, Hagel um 2 cm und schwere Sturmböen bis 100 km/h (Bft 10) nicht ganz ausgeschlossen.

Am Donnerstag zunächst nur Schleierwolken. Ansonsten im Tagesverlauf Bildung von Quellwolken, dabei ab dem Nachmittag und Abend ansteigendes Schauer- und Gewitterrisiko. Vereinzelt Unwetter mit Sturmböen, Starkregen und größerem Hagel nicht ganz ausgeschlossen. Von Westen zunehmend schwül mit Höchsttemperaturen zwischen 33 und 37 Grad, in höheren Lagen 29 bis 32 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus meist südlichen Richtungen.


In der Nacht zum Freitag im Osten oft nur gering bewölkt und meist niederschlagsfrei, im Westen wolkig oder stark bewölkt, vereinzelt Schauer oder Gewitter. Bei Tiefsttemperaturen von 21 bis 17 Grad teils nur wenig Abkühlung, im Bergland örtlich bis 14 Grad.

Am Freitag im Osten anfangs teils noch sonnig, sonst wechselnd bewölkt. Im Tagesverlauf Entwicklung von kräftigen Schauern und Gewittern, lokal Unwetter mit Sturmböen, Starkregen und Hagel. Dabei schwül mit Höchstwerten zwischen 30 und 34 Grad, in Höhenlagen um 28 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus unterschiedlichen Richtungen, meist aus Südwest.In der Nacht zum Samstag wolkig mit teils größeren Auflockerungen. Im Osten niederschlagsfrei, sonst noch abklingende Schauer oder Gewitter. Temperaturminima 21 bis 18 Grad, im Bergland vereinzelt 14 Grad.

Am Samstag im Nordwesten zunächst teils stark bewölkt, sonst heiter mit sonnigen Abschnitten. Im Nordwesten einzelne Schauer möglich, meist aber niederschlagsfrei. Temperaturmaxima 25 bis 30 Grad mit den höchsten Werten im Osten, im höheren Bergland um 22 Grad. Mäßiger Wind, von Südwest auf Nordwest drehend, im Norden zeitweise stark böig. In der Nacht zum Sonntag wechselnd bewölkt und nach Nordosten ziehender schauerartiger und gewittrig durchsetzter Regen. Temperaturminima 18 bis 13 Grad.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.