Polizei Symbolbild

Alsdorf: Am Dienstagabend ist im Alsdorfer Stadtteil Hoengen ein Nachbarschaftsstreit eskaliert. Die Polizei nahm einen Tatverdächtigen fest. Bei dem 69-jährigen Mann stellten die Beamten eine scharfe Schusswaffe sicher. Zum wiederholten Male hatte es in dem Mehrfamilienhaus offenbar Streitigkeiten gegeben. Nach mehreren Zeugenaussagen drangsaliere der 69-Jährige alle Mieter in dem Haus. Am Abend spitzte sich dies gewaltig zu.

Polizei

Aachen: Eigentlich waren die Beamten am vergangenen Montag (05.11.2018) in die Wespienstraße gefahren, um einen Einbruchsdiebstahl in einem Mehrfamilienhaus aufzunehmen.

Polizei

Eschweiler: Nachdem in der vergangenen Nacht in Eschweiler in der Heinrichsallee drei Pkw brannten, ermittelt die Aachener Kripo wegen Brandstiftung. Zwei der Pkw sind Totalschaden. Der dritte Pkw wurde nicht so stark beschädigt. Hinweise auf den oder die Täter gibt es bislang nicht.

 

Gegen 4.30 Uhr war die Feuerwehr alarmiert worden. Die brennenden Autos standen nicht nebeneinander. Zwei waren auf der Straße geparkt, ein Wagen in einer Einfahrt. Die sich ausbreitende Hitze beim Brand eines am Fahrbahnrand geparkten Pkw war sogar so groß, dass die Fensterscheibe eines nahen Wohnhauses einen Riss bekam. Wäre die Feuerwehr nicht rechtzeitig dagewesen und hätte nicht so vehement gelöscht, wäre ein Übergreifen der Flammen auf das komplette Wohnhaus wohl die Folge gewesen. Bei der Anfahrt der Feuerwehr zum Brandort machte eine Autofahrerin im Bereich des Kreisverkehrs Glocke am Langwahn mit der Lichthupe auf sich aufmerksam. Gegenüber dem Einsatzleiter machte sie Angaben zu einer verdächtigen Person. Leider sind die Personalien der Zeugin nicht vorhanden. Diese Zeugin könnte für die weiteren Ermittlungen sehr wichtig sein. Möglicherweise gibt es auch weitere Zeugen, die in Eschweiler-Stich, im Bereich der Heinrichsallee, verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte an die Kripo in Aachen unter Telefon 0241 - 9577 31101 oder 0241 - 9577 34210 (außerhalb der Bürostunden).

Bild: Feuerwehr Stolberg

Stolberg: Zu einem Verkehrsunfall auf der Mulartshütter Straße (Landesstraße 12) wurden die Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug und einem Rettungswagen sowie die Löschgruppe Venwegen am Mittwochnachmittag gegen 16.21 Uhr alarmiert.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd