Bild: Symbolbild Polizei

Aachen: In der Nacht zum heutigen Freitag pöbelten gegen 23:45 Uhr drei ca. 18, 21 und 25 Jahre alte Männer zunächst drei Fußgänger in der Jakobstraße an. Anschließend maskierte sich mindestens einer der Täter und verlangte mit einem Gegenstand in der Hand die Herausgabe des Portemonnaies.

Bild: Symbolbild Polizei

Aachen: Irgendwann kann die beste Mutter auch nicht mehr und sagt mal nein. So jetzt letzte Nacht in Aachen, als ihr 38-jähriger Sohn wieder betrunken in der Stadt unterwegs war und nicht in, sondern vor einem Hotel in der Innenstadt eingeschlafen war.

Symbol Bild Polizei

Alsdorf: Gleich mehrere Passanten haben gestern Abend die Polizei zu einem Supermarkt Am Rosenkränzchen gerufen. Sie hatten nach eigenen Angaben beobachtet, wie eine Mutter ihren zweijährigen Sohn mehrfach mit der flachen Hand ins Gesicht schlug und auch kurz in den "Schwitzkasten" nahm.

Der Lebensretter mit der Lebensretter-App: Dr. Stefan Beckers, ärztlicher Leiter des Rettungsdienstes der Stadt Aachen, zeigt die neue App auf dem Handy. Copyright: Stadt Aachen/Andreas Herrmann

Aachen: Kreislaufstillstand – da zählt jede Sekunde. Um die Zeit zwischen Kreislaufversagen und ersten Wiederbelebungsmaßnahmen deutlich zu reduzieren, testet der Rettungsdienst der Stadt Aachen zurzeit eine Handy-Applikation, mit der zusätzlich versierte Ersthelfer zum Notfall gerufen werden können.

Our website is protected by DMC Firewall!