Bild: Symbolbild Polizei

Stolberg: Völlig uneinsichtig zeigte sich am Sonntagabend ein 47-jähriger Gast in einer Stolberger Spielhalle. Er hatte erheblich dem Alkohol zugesprochen und sollte infolge seines aggressiven Verhaltens die Örtlichkeit verlassen. Er ignorierte sowohl die Anweisungen des Personals als auch der hinzugerufenen Polizei.

Dem Platzverweis der Polizei kam er nicht nach. Auch die Androhung der Ingewahrsamnahme lies den Mann unbeeindruckt. Er wurde letztlich durch die Beamten nach draußen getragen. Hier sperrte er sich gegen die anschließende Durchsuchung und versuchte die Beamten immer wieder zur Seite zu drücken. Er wurde schlussendlich der Polizeiwache in Stolberg zugeführt, wo ihm eine Blutprobe entnommen werden musste. Selbst in der Zelle beruhigte sich der Mann nicht. Mehrfach trat er gegen die Zellentüre. Von den Beleidigungen, die er gegen die Polizeibeamten herausschrie, einmal ganz abgesehen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Hausfriedensbruch eingeleitet.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!