Polizei Symbolbild

Eschweiler:Nachdem ein Mann aus Eschweiler am Abend des 12.02.2020 seine Lebensgefährtin in der gemeinsamen Wohnung in der Brigidastraße bedroht und selbst weitere Straftaten bei der Polizei angekündigt hatte, konnte er wenig später widerstandslos festgenommen werden.

Wie die späteren Ermittlungen ergaben, hatte der 53-Jährige einen Schuss in eine Couch abgegeben und die Wohnung anschließend verlassen. Die mit einem Großaufgebot durchgeführte Fahndung führte rasch zum Erfolg. Beamte konnten den Mann in der Straße Am Hagelkreuz ausfindig machen und festnehmen. Beamte fanden die Waffe schließlich in einem nahegelegen Gebüsch. Bei der richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten noch weitere Waffen, darunter auch Dolche und wieder instandgesetzte Weltkriegswaffen, sowie weitere Militaria. Der Staatsschutz ist in die noch laufenden Ermittlungen eingebunden. Die Waffen und Gegenstände wurden sichergestellt. Gegen den 53-Jährigen wurde Untersuchungshaft angeordnet.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.