Polizei Symbolbild

Eschweiler: Am Freitagabend, den 19.07.2019 gegen 22.50 Uhr, schlug ein junger Fahrgast einem Busfahrer während der Fahrt mehrfach ins Gesicht. Der 49- jährige Geschädigte konnte den Bus der Linie 6 auf der Jülicher Straße, auf Höhe der Haltestelle Friedhof in Fahrtrichtung Neu- Lohn, anhalten. Der Tatverdächtige und zwei ihn begleitende Mädchen flohen daraufhin aus dem Bus und liefen in Richtung Friedhof weg.

 

Zuvor hatte der Busfahrer die drei laut Musik hörenden Jugendlichen ermahnt, die Musik leiser zu drehen. Der Busfahrer musste zur Behandlung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Tatverdächtige wird von dem Geschädigten wie folgt beschrieben: Deutscher, ca. 16 / 17 Jahre alt, ca. 1,80 m groß und von sehr schlanke Statur, blonde mittellange Haare. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem flüchtigen Tatverdächtigen und den beiden Mädchen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Die Ermittler des Verkehrskommissariats sind unter der Rufnummer 0241 / 9577 - 42201 oder 42235 oder per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.