95903520 10222359471520787 2167509594442563584 o

Ein Bett für Kinder soll den optimalen Platz für einen ungestörten und gesunden Schlaf bieten können. Wenn die Kinder noch recht klein sind, liegt das Augenmerk besonders auf der Sicherheit, die das Bett bieten soll. Das sind dann zum Beispiel eine schadstofffreie und geeignete Matratze und ein guter Rausfallschutz. Manche legen auch Wert darauf, dass das Bett dem Alter entsprechend mitwachsen kann, sich dementsprechend verändern lässt.

Vieles bei der Wahl des Kinderbettes ist auch Geschmackssache. Zu den wichtigen Aspekten kann natürlich noch über die Wahl des Materials, des Bettgestells, der Farben und des Designs nachgedacht werden. Viele Eltern ist es dabei zurecht sehr wichtig, dass alles am Bett schadstofffrei ist. Es macht darüber hinaus auch sehr viel Freude, das Bett besonders schön zu gestalten, damit der Nachwuchs sich auch darin gerne aufhält. Für die Gestaltung von Kinderbetten gibt es genügend Möglichkeiten. Nachfolgend sollen einige als Beispiele beschrieben werden.

Ein Kinderbett aus Holz - Natur oder doch lackiert

Sehr viele Kinderbetten sind aus Holz gefertigt. Der Grund dafür wird sein, dass Holz ein angenehmes, warmes und natürliches Material ist. Dazu ist Massivholz sehr stabil und besonders langlebig. Man kann Kinderbetten aus Holz in Natur erhalten oder lackiert. Mit Accessoires kann man jedes eher einfache Kinder-Holzbett dekorieren. Zum Beispiel mit einem hübschen Moskitonetz (gib es in verschiedenen Farben). Ein schlichteres Bett hat den Vorteil, dass man es - wenn das Kind älter wird - auch immer mehr altersgemäß entdekorieren oder neu dekorieren kann.

Das besondere Hausbett

Ein kreatives Kinderzimmer kann auch zum Beispiel mit einem sogenannten Hausbett bereichert werden, wie man es bei https://minimididesign.com/shop/hausbett-kinder finden kann. Für Kinder ist es doch besonders toll, wenn sie quasi in ihrem Zimmer ihr eigenes Haus haben, in dem sie sich besonders geborgen fühlen können. Es sollen skandinavische Designer gewesen sein, die diesen Gedanken in die Tat umgesetzt haben. Diese Betten sehen wie ein Haus aus und sind zunächst minimalistisch sowie dazu noch praktisch. Sie sind so designend, dass sich die Dachbalken perfekt an das restliche Kinderbett anpassen und alles miteinander gut harmonisiert. Der vorhandene Bettkasten sorgt dabei für zusätzliche Ordnung im Kinderzimmer. Am Tag kann man aus dem Hausbett ein Spielparadies machen, denn kaum ein anderes Kinderbett wird sich als so wandlungsfähig wie dieses erweisen. Ein Hausbett kann zu einem regelrechten Abenteuerspielplatz werden. Und man muss gar nicht viel überlegen, um sich darin beispielsweise ein Indianerzelt vorstellen zu können. Es reicht schon, wenn man ein Betttuch oder einer Decke über das Bettgestell legt. Schon wird aus dem Kinder-Hausbett eine Höhe oder eben ein Tipi, indem sich die Kinder alleine oder mit Freunden wunderbar zurückziehen können.

Ein Kinderbett mit Motto

Natürlich kann man auch gleich ein Bett wählen, welches sich besonders gut für Rollenspiele eignet. Für viele Kinder ist es doch ein Wunschtraum, ein Rennauto, eine Lockmotive, eine Ritterburg oder ein Prinzessinnen-Bett zu besitzen. Oder wie wäre es mit einem Spruch, um die Angst zu vertreiben? Im Grunde genommen, kann man eigentlich jedes gewünschte Motto beim Kinderbett umsetzen. Wenn man kreativ und handwerklich geschickt ist, lässt sich da einiges selbst bewerkstelligen. Kinderbetten mit Motto sind besonders beliebt bei den Kleinen, weil Rollenspiele für sie doch das Größte sind.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.