Bild von RJA1988 auf Pixabay

Selbstbefriedigung allein oder mit dem Partner. Was bedeutet das Wort Selbstbefriedigung eigentlich? Wer sich selbst befriedigt, verschafft sich sexuelle Lust durch das manuelle Reizen der eigenen Geschlechtsorgane. In früheren Zeiten wurde in der Gesellschaft angenommen das Selbstbefriedigung zu ernsthaften Erkrankungen wie Knochenschwund oder Erblindung führen könnte. Glücklicherweise konnte die Wissenschaft belegen, dass diese Annahme nachweislich falsch Im Gegenteil, es ist nicht schädlich zu masturbieren so der andere Begriff für Selbstbefriedigung. Gesund bleiben sie trotzdem. Im Gegenteil, wie Sex mit dem Partner kann sich auch das Masturbieren positiv auf die Herz-Kreislauf-Gesundheit auswirken. Versuchen Sie, eventuell vorhandene Vorurteile und Hemmungen zu überwinden und die Lust am eigenen Körper schamfrei zu genießen.

Das bevorzugte Sexspielzeug ist hier meistens der Dildo

Ein guter Dildo unterhält einem für längere Zeit. Egal ob man ihn alleine verwendet oder mit einem Partner. Auf jeden Fall lohnt es sich, genug Geld für einen guten auszugeben, der lange hält. Zu Anfang solltest man überprüfen, ob die Oberfläche gereinigt ist. Einige der Latex-Dildos haben eine poröse Oberfläche und sind daher schwer sauber zu halten. Besser sind Gel-Dildos. Informieren sollte man sich in einem Sex-Shop. Dort sollte man sich nicht scheuen nach  Sexspielzeug zu fragen.

Bei einem Produkt, das in einem so sensiblen Bereich eingesetzt wird, ist also äußerste Vorsicht geboten. Es gilt nicht nur herauszufinden, was am besten zu den individuellen Bedürfnissen passt, sondern auch die Spreu vom Weizen zu trennen."

Der Weg zum Orgasmus

Frauen: Die Stimulation der Klitoris steht bei Auflegevibratoren oder dem besonders intensiven Magic Wand im Vordergrund. Als vaginale Toys kommen Dildos, Vibratoren oder Vibro-Eier zum Einsatz

Männer: Masturbatoren, bestehen aus weichem, hautnachempfundenem Material mit oder ohne Vibration. Prostata-Stimulatoren massieren den G-Punkt des Mannes, der im Anus verborgen liegt.

Paare: Sogenannte C-Vibes werden von der Frau während des Verkehrs mit dem Partner getragen und stimulieren sowohl innen als auch außen. Vom Mann getragene Penisringe sorgen für mehr Stehvermögen. Manche Modelle vibrieren oder haben zusätzliche Klitoris- oder Perineum-Reizer. Analplugs können von beiden getragen werden und sorgen, ebenso wie Analketten, für eine zusätzliche Luststeigerung. Doppel-Dildos und auch Strap-Ons erweitern das gemeinsame Spiel, so dass beide mehr Möglichkeiten genießen können.

Der Kauf

Wer einzelne Produkte vor dem Kauf in die Hand oder eine professionelle Beratung in Anspruch nehmen möchte, für den empfiehlt es sich, einen Erotik-Shop aufzusuchen. Wem beim Sexspielzeug-Kauf aber vor allem Diskretion wichtig ist, der kann sich einen Dildo bestellen in einem der zahlreichen Online-Shops oder direkt über die Hersteller-Websites.

Our website is protected by DMC Firewall!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.