Situationen, in denen man Geld benötigt, sind meist nicht vorherzusehen. Einmal kurz nicht aufgepasst und ein anderes Auto touchiert, und schon geht der Schaden in die Tausende. Auch an die Vorsorge für das Alter sollte man früh genug denken, denn sich nur auf die gesetzliche Rente zu verlassen, ist keine Lösung.

Im Internet gibt es durchaus Ratschläge, wie man Geld am besten anlegt. Viele solcher Finanztipps lohnen sich allerdings erst dann, wenn man genügend Geld angespart hat, damit sich etwa die Investition in Aktien lohnt. Dennoch: Man kann bereits viel sparen, wenn man seinen alltäglichen Umgang mit Geld kritisch hinterfragt.

Ein großer Bereich, in dem man viel Geld sparen kann, sind Lebensmittel. Viele Menschen machen sich nicht klar, wie viel Geld sie die Gewohnheit kostet, sich morgens beim Bäcker ein belegtes Brötchen und einen Kaffee zu holen. Und auch die Mittagspause beim Italiener um die Ecke schlägt am Monatsende in der Abrechnung zu Buche. All dies sind Ausgaben, die man durch bewussteren Konsum reduzieren kann. Das bedeutet nicht, dass man sich nicht ab und an etwas gönnen sollte, doch wer jeden Tag auswärts isst, vergibt eine große Möglichkeit, Geld anzusparen.

Am besten setzt man sich ein Limit, wie häufig man im Monat mit Kollegen essen geht. Für die anderen Tagen kann man sich zu Hause etwas vorkochen und es mit zur Arbeit nehmen. Auch eine Einkaufsliste für den Besuch im Supermarkt bewahrt vor dem einen oder anderen unnötigen Spontankauf.

Was Stromverbrauch und Kosten für Mobilität angeht, können Verbraucher ebenfalls sparen. An schönen Tagen sollte man beispielsweise das Auto stehen lassen und zu Fuß gehen oder mit dem Fahrrad fahren. Das spart nicht nur Sprit und senkt den CO2-Ausstoß, sondern fördert auch die Gesundheit.

Auch stromsparende LED-Leuchtmittel und der Verzicht auf die tägliche Nutzung mancher Elektrogeräte helfen, Geld zu sparen. Wer Laptop oder Fernseher ausgeschaltet lässt, betreibt obendrein digitales Detoxing. Das alles sind natürlich nur Tipps und keine Handlungsanweisungen. Wichtig ist, dass man sein tägliches Verhalten reflektiert und für sich die Posten ausmacht, bei denen man Sparpotenzial sieht. Verzicht ist zwar gut, doch man muss nicht in jeder Situation aufs Geld achten. Schließlich kostet beispielsweise ein Restaurantbesuch mit dem Partner zwar Geld, doch er stärkt auch die Beziehung.

 

 

Bildrechte: Flickr Money Pictures of Money CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

DMC Firewall is a Joomla Security extension!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.