95903520 10222359471520787 2167509594442563584 oAnzeige fountad dueren magazin 09 2020

Nicht nur im Kreis Düren, sondern in der gesamten Bundesrepublik hat der Lockdown viele Menschen dazu bewegt, sich mit anderen Dingen zu beschäftigen als üblich. In vielen Fällen wurde das Smartphone kurzerhand zur Spielekonsole und half dabei, die Langeweile zu vertreiben. Aber welche Mobile Games sind während des Lockdowns eigentlich am beliebtesten gewesen?

Kniffel

Auf die Gesellschaft im realen Leben musste während des Lockdowns verzichtet werden. Umso beliebter wurden die mobilen Gesellschaftsspiele wie zum Beispiel der Klassiker Kniffel. Bei diesem Spiel geht es darum, verschiedene Zahlenkombinationen zu würfeln und sich so Punkte zu sichern. Der Vorteil: Kniffel lässt sich mobil mit mehreren Freunden spielen.

Roulette

Ebenfalls enorm beliebt während des Lockdowns war der Casino-Klassiker Roulette. Dieses altbekannte Glücksspiel wird normalerweise in Spielbanken und Casinos auf der ganzen Welt gespielt. Während die Spielbanken im Zuge des Lockdowns geschlossen waren, haben sich die Online-Casino über einen starken Zuwachs freuen können. Das mobile Roulette lässt sich aber nicht nur um echtes Geld spielen, sondern teilweise auch in kostenlosen Versionen. Optimal für alle diejenigen geeignet, die ihr Glück im Spiel herausfordern möchten. Anfänger finden für den Einstieg in das Spiel übrigens Spielvarianten mit besonders geringen Limits vor. So lässt sich schon ab wenigen Cent pro Runde um echtes Geld spielen. Bei vielen Anbietern werden zudem Bonusangebote oder andere Extras bereitgestellt.

Call of Duty Mobile

Parallel zum Konsolen- und PC-Spiel „Call of Duty“ hat sich mit „Call of Duty Mobile“ auch die mobile Version des Ego-Shooters ihren Platz auf der Beliebtheitsskala sichern können. Spieler schlüpfen in die Rolle von Soldaten und stürzen sich gegen andere Spieler auf ihren Smartphones in spannende Gefechte.

Mau-Mau

Deutlich ruhiger geht es beim Kartenspiel Mau-Mau zu, das während des Lockdowns ebenfalls eine echte „Wiedergeburt“ feiern konnte. Mau-Mau lässt sich virtuell bestens in Gesellschaft spielen, spannende Spielrunden sind bei diesem Kartenspiel-Klassiker garantiert. Kurz zur Regelauffrischung: Die Spieler müssen ihre Karten auf der Hand möglichst schnell ablegen.

Scrabble

Ebenfalls wunderbar für einen Wettbewerb mit Freunden ist das Game Scrabble geeignet. Das altbekannte Brettspiel kann von bis zu vier Personen gespielt werden, auf dem Smartphone sind teilweise sogar noch größere Spielgruppen möglich. Alle Spieler müssen mit verschiedenen Buchstaben möglichst viele Wörter auf dem Spielbrett legen und so Punkte sammeln. Dank zahlreicher unterschiedlicher Spielversionen ist erstklassige Unterhaltung immer gewährleistet.

Minecraft Mobile

Das Open-World-Spiel Minecraft wurde ursprünglich für den PC entwickelt. Speziell während des Lockdowns durfte sich der Titel aber auch über viel Zuspruch bei den Smartphone- und Tablet-Nutzern freuen. Kein Wunder: Zum Überbrücken der Langeweile ist Minecraft Mobile optimal geeignet. Spieler können hier die verschiedenen Welten erkunden, eigene Welten errichten, gegen Monster kämpfen oder Ressourcen sammeln.

Quizduell

Perfekt geeignet für eine Situation wie den Lockdown ist auch die App Quizduell. Hier können sich die Spieler wunderbar mit ihren Freunden messen und gleichzeitig das eigene Wissen überprüfen. In verschiedenen Fragekategorien müssen die Spieler mehr Fragen beantworten als der jeweilige Kontrahent. Dabei können die Nutzer zufällig gegen rund 30 Millionen andere Spieler antreten oder ganz gezielt das Duell mit einem Freund suchen.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.