95903520 10222359471520787 2167509594442563584 oAnzeige fountad dueren magazin 09 2020

Online Casinos und Online Poker erfreut sich in Deutschland einer steigenden Beliebtheit. Die Umsätze im Online Poker ist im abgelaufenen Kalenderjahr erneut gestiegen. 13,9 Milliarden Euro setzte der gesamte Markt für Glücksspiel in Deutschland im Jahr 2018 um. Dazu zählen neben Online Casinos und Online Poker auch Lotto sowie Sport- und Pferdewette.
Es sind die Hoffnung auf einen hohen Geldgewinn, die Spieler zum Spielen animieren. Weitere Motive der Glücksspieler sind der Reiz und die Spannung. Ferner spielt auch das Duellieren mit anderen Spielern eine Rolle. Es sind Motive, die auch Promis zum Poker animiert.

Vom Fußball zum Kartentisch
1954 erblickte Toni Schuhmacher hier in Düren das Licht der Welt. Damals konnte niemand ahnen, dass ausgerechnet dieses Kind eines Tages einer der erfolgreichsten Torhüter seiner Zeit sein würde. Toni Schuhmacher war ein begnadeter Fußballer. Besonders erfolgreich war er in der Karnevalshochburg Köln beim FC.
Am Pokertisch hatte er indes weniger Geld. Nach seiner aktiven Karriere verfiel der Dürener dem Alkohol und dem Poker. Seriöse Anbieter wie PartyPoker existierten damals noch nicht, es gab noch kein Internet. Wenn Toni Schuhmacher noch heute Poker spielt, wäre PartyPoker vermutlich seine erste Wahl.
Der Reiz des Kartenspiels ist das Motiv für Mario Basler, Poker zu spielen. Als ehemaliger Weltklassespieler im Mittelfeld war Basler für seine gefährlichen Freistöße bekannt. Einmal hat der einstige Spieler des FC Bayern München das Poker spielen mit der Anspannung auf dem Fußballfeld verglichen. Weder auf den Fußball noch auf das Poker spielen möchte Basler verzichten.

Erfolgreich neben der Karriere
In seiner aktiven Laufbahn als Fußballer ist Max Kruse viel herumgekommen. Kruse spielte bereits bei diversen Vereinen in der Bundesliga. Unter anderen schnürte er seine Schuhe beim FC Freiburg und im Wohninvest Weserstadion in Bremen. Abseits des grünen Rasens macht der gebürtige Schleswig-Holsteiner als Pokerspieler eine gute Figur. Er nahm bereits an diversen großen Turnieren teil und konnte einige Gewinne für sich verbuchen. Nach seiner aktiven Karriere möchte er sich voll und ganz dem Pokern widmen. Bis dahin hält er sich mit Pokern im Internet fit.
Ebenfalls zur Riege der prominenten Pokerspieler in Deutschland gehört Boris Becker. Er hat bereits bei großen Turnieren auf aller Welt teilgenommen. Auf einen großen Erfolg wie er sie einst beim Tennis feierte, wartet Boris Becker bisher vergebens. Geduld ist für ihn ein entscheidendes Mittel, erfolgreich bei dem Kartenspiel zu sein. Er hofft, seine Erfahrungen beim Tennis gewinnbringend bei dem Kartenspiel einsetzen zu können.

Für den guten Zweck
In der Formel 1 war der gebürtige Österreicher Niki Lauda eine Institution. Er hat sich als Rennfahrer einen Namen gemacht, wurde drei Mal Weltmeister. Neben seiner Leidenschaft für den Motorsport nutzte Lauda seine Bekanntheit und veranstalte Pokerturniere für den guten Zweck. Mehrfach lud er als Schirmherr andere Prominente zu Charity Poker Turnieren in der Berliner Spielbank ein.
Jeder Spieler, der sich in dem Deutschland am Glücksspiel beteiligt, tut etwas für den guten Zweck. Ein Großteil der Einnahmen aus dem Glücksspiel wird für wohltätige Zwecke verwendet. Mit den Erlösen werden Projekte für benachteiligte Menschen finanziert. Neben dem Reiz und der Hoffnung auf einen satten Gewinn ein edles Motiv.

Our website is protected by DMC Firewall!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.