95903520 10222359471520787 2167509594442563584 o

Der Begriff Glücksspiel umfasst einen weiten Bereich von Spielen. Zählten im Mittelalter vor allem Karten- und eine ganze Reihe von Würfelspielen dazu, sind in der Moderne Roulette, Poker oder Lotterien beliebt. Mit dem Einzug des Internets und dem Übergang in das digitale Zeitalter sind Online Casinos und Sportwetten hinzugekommen. Sie zählen für viele Menschen zum Alltag und sind als Glücksspiel nicht mehr wegzudenken.


Das Ansehen des Glücksspiels im Generellen war schon immer mit Zweifeln behaftet. Dabei ist seriöses Glücksspiel im Internet durch vertrauenswürdige Online Casinos zweifelsfrei zu befürworten.

Profiteur ist der Staat
Moralische Bedenken haben das Ansehen von Glücksspielen schon immer beeinflusst. Im Mittelalter waren es die Landesfürsten, die den aufkommenden Karten- und Würfelspielen mit Skepsis begegneten. Schon damals stand jedoch nicht der Schutz der Gesellschaft im Fokus der herrschenden Klasse. Vielmehr war es ihnen wichtiger, finanziellen Profit aus dem Vergnügen zu ziehen. Glücksspiele waren bereits im Mittelalter mit einer Steuer belegt.
Bis heute hat sich daran wenig geändert. Die Politik stellt sich offenkundig als Schützer der Gesellschaft hin und ist versucht, das Glücksspiel einzudämmen. Gleichzeitig profitiert die Staatskasse immens von der Beliebtheit vertrauenswürdiger und seriöser Online Casinos und Wettanbieter. Die Einnahmen aus dem Glücksspiel steigen seit Jahren. Mehr als drei Milliarden jährlich verdient der Staat am Glücksspiel im Internet. Die Faszination Online Casinos treibt die Legalisierung voran.

Vorreiter der Online Casinos
Einer der bekanntesten Vertreter von Online Casinos und Sportwetten ist Tipico. Das Unternehmen hat viel Geld und Arbeit darin investiert, das Ansehen von Glücksspiel im Internet zu verbessern. Unter anderem tritt Tipico sich Sponsor vieler Sportvereine auf. In Österreich ist sogar die erste Bundesliga nach dem Anbieter benannt. Die Tipico Bundesliga ist Heimat der erfolgreichsten Vereine im deutschen Nachbarland, unter anderem spielt Red Bull Salzburg in der Tipico Bundesliga.
Was macht Tipico beim Glücksspiel anders als die Konkurrenz? Zunächst punktet der Anbieter mit Transparenz und fairen Bedingungen für seine Kunden. Da dieses Casino eine ganze Fußballliga nach ihm benannt hat, ist die Suche nach einem Tipico-Bonuscode noch wünschenswerter.

Liberalisierung des Glücksspiels kommt
Lange Zeit hat die Politik versucht, das digitale Glücksspiel in Deutschland auszubremsen. Im Hintergrund wurde dennoch fleißig die Hand aufgehalten und die Staatskasse klingelte. Der Versuch, nur staatliches Glücksspiel durchzusetzen, wurde wiederholt kritisiert und ist nicht mit dem EU-Recht vereinbar.
Inzwischen hat der Staat eingelenkt und eine Liberalisierung in Aussicht gestellt. Nach der Liberalisierung des Busmarktes in Deutschland ist das die nächste Öffnung eines gigantischen Wirtschaftszweigs. Ab Sommer 2021 soll ein neuer Glücksspielstaatsvertrag in Kraft treten. Verbunden ist der neue Vertrag mit wesentlichen Änderungen der aktuellen Regelungen. Vorgesehen ist die Schaffung einer zentralen Stelle, einer sogenannten Glücksspielbehörde. Die neue Behörde, die ihren Sitz vermutlich in Sachsen-Anhalt haben wird, soll als oberste Aufsichtsbehörde das Glücksspiel im Internet überwachen.

Schutz der Spieler
Wesentliche Aufgabe der neuen Behörde soll sein, den Schutz der Spieler zu garantieren. So soll unter anderem eine Sperrdatei für Spielsüchtige entstehen. Gefährdete Personen sollen zudem mit einem Einzahlungslimit belegt werden. Entsprechende Maßnahmen ergreifen seriöse Anbieter wie das Tipico Online Casino bereits jetzt.
Selbstverständlich wird die Behörde auch die Zahlung der Steuern aus dem Glücksspiel sicherstellen. Angesichts der steigenden Beliebtheit gehen Experten – unter Berücksichtigung des ebenfalls steigenden Ansehens – von sprudelnden Einnahmen durch Online Casinos aus.

Our website is protected by DMC Firewall!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.