Symbolbild Polizei

Köln: Nach einer Vergewaltigung am Samstagmorgen (31. Juli) in der Kölner Innenstadt haben Polizisten wenige Stunden nach der Tat einen 26-jährigen Mann vorläufig festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, eine junge Kölnerin gegen 7.30 Uhr im Hausflur eines Mehrfamilienhauses auf der Bismarckstraße vergewaltigt zu haben. Nach der Tat konnte die Überfallene auf die Straße laufen und um Hilfe rufen. Der Tatverdächtige war daraufhin geflüchtet.

dueren-magazin.de SAV

NRW: Nach der schweren Unwetterkatastrophe durch das Regentief „Bernd“ Mitte Juli und nach den dadurch entstandenen extremen Schäden hat die nordrhein-westfälische Finanzverwaltung den am 16. Juli 2021 in Kraft gesetzten Katastrophenerlass erweitert und ermöglicht nun – teilweise befristet - rund 50 steuerliche Maßnahmen zur Unterstützung Betroffener.

Bild: Polizei

Erftstadt: Die Ortslagen werden verstärkt bestreift und Personen kontrolliert.Seit Tagen ist die Polizei Rhein-Erft zusammen mit Polizeikräften des Landes und des Bundes vor allem im Ortsteil Blessem im Einsatz.

Deutsche Bahn AG / Michael Neuhaus

NRW: Nach den schweren Unwettern in NRW und Rheinland-Pfalz zeichnen sich immer deutlicher die gravierenden Schäden an der Infrastruktur der Deutschen Bahn (DB) ab. Auch wenn noch nicht alle Erkundungsarbeiten abgeschlossen sind, ist klar: Allein sieben Regionalverkehrsstrecken sind so stark von den Wassermassen zerstört, dass die DB sie neu bauen oder umfangreich sanieren muss. Die Reparatur- und Wiederaufbaumaßnahmen werden Wochen und Monate dauern. Insgesamt sind Gleise auf einer Länge von rund 600 Kilometern von den Unwetterfolgen betroffen. Nach wie vor räumen rund 2.000 DB-Mitarbeitende dort, wo das Wasser abgeflossen ist, Gleise, Bahnhöfe und Anlagen von Geröll und Schlamm frei.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.