Feuerwehr Mönchengladbach

Mönchengladbach-Mülfort: Ein elf Jahre alter Junge hat sich am Neujahrstag beim Umgang mit Feuerwerkskörpern an Händen, Gesicht und Oberkörper verletzt und teilweise schwere Verbrennungen zugezogen.

Die Rettungskräfte der Berufsfeuerwehr versorgten den jungen Patienten vor Ort. Zur weiteren Behandlung seiner Verletzungen wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik für Hand- und Verbrennungschirurgie geflogen. Im Einsatz waren ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach sowie der Rettungshubschrauber Christoph 9 aus Duisburg.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.