Köln: Bereits am Dienstag (26. November) gegen 11.40 Uhr ist in Köln-Niehl eine weibliche Leiche am Rheinufer aufgefunden worden. Die Identität der Verstorbenen ist mittlerweile eindeutig geklärt, es handelt sich um eine 30-jährige Kölnerin. Nach der Obduktion gehen Staatsanwaltschaft und Polizei von einem Tötungsdelikt aus. Eine Mordkommission ist eingesetzt und mit den Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat beschäftigt.

Die Mordkommission geht nach derzeitigem Ermittlungsstand von einer Beziehungstat aus. Dringend tatverdächtig ist der Ehemann der an Schussverletzungen verstorbenen Kölnerin. Bereits gestern erwirkten Staatsanwaltschaft und Polizei einen internationalen Haftbefehl.

Der Mordkommission liegen Hinweise vor, dass sich der Gesuchte in die Türkei abgesetzt hat. Eine internationale Fahndung läuft.

Our website is protected by DMC Firewall!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.