https://pixabay.com/de/users/Free-Photos-242387/

Köln: Wer mit Bus, Bahn und Zug zum Flughafen fährt, startet entspannter in den Urlaub oder die Geschäftsreise. Auch Heimkehrer können die Urlaubserholung verlängern, indem sie den Stau meiden und bequem mit ÖPNV oder SPNV heimfahren. Der Nahverkehr Rheinland (NVR) und die DB haben im Sinne der Kundenfreundlichkeit beschlossen, den Service für die Fahrgäste am Flughafen Köln/Bonn auszubauen.

Erstmals am kommenden Osterwochenende, beginnend am morgigen Karfreitag, ist das Reisezentrum der DB (Ankunftsebene, Terminal 2, Abschnitt D) auch an einem Feiertag geöffnet. Denn künftig können Reisende dort auch an Wochenenden und Feiertagen Informationen bekommen und Tickets kaufen. Bisher ist die Verkaufsstelle montags bis freitags von 9 bis 12.30 Uhr und von 13 bis 18 Uhr geöffnet. NVR und DB haben eine Ausweitung der Servicezeiten auf Wochenenden und Feiertage vereinbart, die sich an den Flugbewegungen orientiert. Künftig werden den Kunden folgende Zeiten zusätzlich angeboten: samstags von 9 bis 13 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr, sonn- und feiertags von 12 bis 15.30 und 16 bis 20 Uhr. Auch im Selbstbedienungsbereich wird das Angebot ausgeweitet: Vier zusätzliche Fahrkartenautomaten sollen am Bahnhof Köln/Bonn Flughafen aufgestellt werden, um das in Stoßzeiten hohe Fahrtgastaufkommen besser zu versorgen. Rechtzeitig vor Beginn der Sommerferien sollen die zusätzlichen Automaten einsatzbereit sein.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd