Bild: T. Kraus

Hambacher Forst: Die Polizei Aachen hat heute als Versammlungsbehörde die für den 6. Oktober 2018 angemeldete öffentliche Großkundgebung "Wald retten! Kohle stoppen!" nicht bestätigt.

Boels Rental

Hambacher Forst: Boels Rental hat sich aus Gründen der Sicherheit seiner Mitarbeiter dafür entschieden, seine Maschinen mit sofortiger Wirkung aus dem Hambacher Forst zurückzuziehen. Die Sicherheit der Mitarbeiter wird ernsthaft gefährdet.

T.Kraus Symbolbild

Hambacher Forst: Die Polizei hat am heutigen Dienstag (2.10.2018) die Untere Baubehörde der Stadt Kerpen im Rahmen der Vollzugshilfe weiter bei den Räumungsarbeiten im Hambacher Forst unterstützt - hauptsächlich im Bereich "The Jungle". Kurzfristig musste die Polizei zudem aufgrund einer Einzelverfügung der Unteren Baubehörde auch im Bereich "Neu-Gallien" tätig werden. Damit sind die letzten bislang bekannten Baumhäuser geräumt. Bei den Maßnahmen trafen die eingesetzten Beamten auf ein Erdloch im Nahbereich "The Jungle", in dem sich sechs Personen - unter anderem drei in einer Kiste - verschanzt hatten.

T.Kraus Symbolbild

Hambacher Forst: Am heutigen Vormittag (01.10.2018, 07.50 Uhr) hat die Polizei das Gelände des sog. "Wiesencamps" nach potentiellen Baumaterialien zur Herstellung von Barrikaden oder Baumhäusern durchsucht.

Bild: T. Kraus

Hambacher Forst: Die Polizei hat am heutigen Samstag (29.09.2018) die Untere Baubehörde im Rahmen der Vollzugshilfe weiter bei den Räumungsarbeiten im Hambacher Forst unterstützt.

Bild: T. Kraus

Hambacher Forst: Auch heute (28. September) hat die Polizei die Räumungsarbeiten im Hambacher Wald als Vollzugshilfe für die Untere Baubehörde fortgesetzt - hauptsächlich in den Bereichen "Lorien" und "Miketown". Im Bereich "Lorien" trafen Einsatzkräfte gegen neun Uhr auf 34 Personen, die sich unter einem zu räumenden und abzubauenden Baumhaus befanden. Die Personen weigerten sich, den Bereich zu verlassen und konnten auch im Rahmen eines Kooperationsgespräches nicht davon überzeugt werden, ihre Aktion abzubrechen.

Bild: T. Kraus

Hambacher Forst: Bei den am heutigen Donnerstag (27. September) weitergeführten Maßnahmen der Unteren Baubehörde hat die Polizei im Rahmen der Vollzugshilfe weitere Baumhäuser geräumt.

Presseteam NRW JP

Hambacher Forst: Am heutigen Vormittag gegen 09:30 Uhr kam es zu einem ersten Einsatz des Rettungsdienstes und der Feuerwehr im Hambacher Forst. Eine Person war aus einigen Metern Höhe gestürzt. Die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes waren binnen kurzer Zeit vor Ort. Die schwerverletzte Person wurde durch einen Notarzt notfallmedizinisch behandelt. Die Kräfte der Feuerwehr leisteten Tragehilfe und trugen die Patientin zu einem bereitstehenden Rettungswagen, der sie zur weiteren Versorgung in ein umliegendes Krankenhaus transportierte.

Bild: T. Kraus

Hambacher Forst: Am Mittwoch hat die Polizei die untere Baubehörde im Rahmen der Vollzugshilfe bei den Räumungsarbeiten weiter unterstützt.

Bild: T. Kraus

Hambacher Forst: Die Polizei hat die Vollzugshilfe für die Räumungsarbeiten der Unteren Baubehörde fortgesetzt. Bis 22:00 Uhr wurden insgesamt 54 Baumhäuser geräumt und 53 Baumhäuser abgebaut. Die Beamten erteilten seit Beginn der Vollzugshilfe 667 Platzverweise und 40 Betretungsverbote. 344 Mal kam es zu Freiheitsentziehungen. 222 Personen verblieben kurzzeitig im Gewahrsam. Die Polizei nahm 113 Personen vorläufig fest. Während der Einsatzmaßnahmen wurden 30 Polizeibeamte verletzt. 43 Polizisten wurden mit Fäkalien beworfen.

Hambacher Forst: Das Verwaltungsgericht Köln hat mit Urteil vom heutigen Tag die Klage einer Anwohnerin auf Gewährung von Akteneinsicht nach dem Umweltinformationsgesetz abgewiesen.

Bild: T. Kraus

Hambacher Forst: Die Landesregierung hat die Räumungsarbeiten wieder aufnehmen lassen. Seit dem Vormittag arbeitet die Polizei wieder in Vollzugshilfe für die Stadt Kerpen und den Kreis Düren.

Bild: T. Kraus

Hambacher Forst: Bis in die Abendstunden des 18. September hinein haben sich die Einsatzzahlen noch einmal wie folgt verändert: Festgenommen wurden am gestrigen Dienstag 16 Personen, 11 wurden in Gewahrsam genommen. Ein Mensch erhielt ein Bereichsbetretungsverbot, welches längerfristig gültig ist. Gegen 20 Personen wurden Platzverweise ausgesprochen.

Die Polizei hat heute im Hambacher Forst einen Mann von einem Baum gerettet und in Gewahrsam genommen. Der Aktivist hatte sich ohne Sicherungsseil in der Baumkrone aufgehalten und weigerte sich, herunter zu klettern. Zwischenzeitlich entstand der Eindruck, dass der Mann Suizidgedanken haben könnte. Nachdem Suizidabsichten des Mannes ausgeschlossen werden konnten, haben Polizeibeamte den Mann in einen Hubwagen gezogen. Wieder am Boden angelangt, wurde medizinisch festgestellt, dass keine weiteren Maßnahmen erforderlich waren. Anschließend wurde der Mann durch die Einsatzkräfte der Polizei in Gewahrsam genommen.

Des Weiteren ereignete sich am späten Nachmittag in der Nähe des Wiesencamps ein Flächenbrand von etwa 10 x 30 m. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr Merzenich konnte dieser durch einen für die Räumung im Hambacher Forst bereit stehenden Wasserwerfer der Polizei gelöscht werden. Durch die Feuerwehr waren lediglich noch Nachlöscharbeiten durchzuführen. Wie der Brand ausgelöst wurde, konnte bislang noch nicht geklärt werden.

Journalist tödlich verunglückt

Gegen 15.50 Uhr kam es am Mittwochnachmittag zu einem Unfall im Einsatzgebiet des Hambacher Forstes. Ein Mann ist aus größerer Höhe von einer Verbindungsbrücke in der Nähe eines Baumhauses im Bereich "Beech-Town" abgestürzt.

Bei dem Mann handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen Journalisten. Zu diesem Zeitpunkt fanden keine polizeilichen Maßnahmen in der Nähe der Unglücksstelle und am genannten Baumhaus statt. Sofort herbeigeeilte Rettungs- und Polizeikräfte leisteten erste Hilfe. Der Mann erlag bedauerlicherweise seinen schweren Verletzungen. Alle Arbeiten wurden sofort eingestellt. Lediglich eine Rettungsmaßnahme in einem Erdschacht in dem Bereich "Cosy- Town" wurde zu Ende geführt.

Bild: T. Kraus

Hambacher Forst: Die polizeilichen Maßnahmen zur Vollzugshilfe im Hambacher Forst sind auch am Montag, größtenteils im Bereich "Gallien", fortgesetzt worden.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!