Feuerwehr Düren

Düren: Gegen 16:30 Uhr wurde die Feuerwehr der Stadt Düren zu einer unklaren Rauchentwicklung in die Rüttger-von-Scheven-Straße alarmiert. Schon auf der Anfahrt der Einsatzkräfte meldete die Leitstelle des Kreises Düren, dass Anrufer Rauch aus einer Wohnung aufsteigen sehen. Umgehend änderte der Einsatzleiter das Alarmstichwort auf "BD2 - Zimmerbrand", woraufhin weitere Einheiten zur Einsatzstelle alarmiert wurden.

Hauptzollamt Aachen

Düren: Bei einem gemeinsamen Einsatz des Hauptzollamtes Aachen, des Ordnungsamtes der Stadt Düren, der Kreispolizeibehörde Düren und dem Steueramt der Stadt Düren wurde am vergangenen Freitagabend eine Shisha-Bar in Düren-Birkesdorf kontrolliert. Das Ordnungsamt stellte Verstöße gegen das Gaststättengesetz, das Nichtraucherschutzgesetz und das Jugendschutzgesetz fest. Aufgrund der Verstöße und baulicher sowie hygienischer Mängel wurde die Shisha-Bar durch das Ordnungsamt vorläufig geschlossen.

Polizei Düren

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus ist in der Nacht zu Dienstag eine Person ums Leben gekommen.

Gegen 20:00 Uhr meldete ein Zeuge der Rettungsleitstelle des Kreises Düren einen Brand in einem Einfamilienhaus in der Otto-Hahn-Straße im Jülicher Ortsteil Stetternich.

Als Beamte der hinzugerufenen Polizei am Einsatzort eintrafen, waren bereits mehrere Einsatzwagen der örtlichen Feuerwehren vor Ort, um das Feuer zu bekämpfen.

Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen konnte eine Person nicht mehr lebend aus dem Objekt geborgen werden. Ersten Ermittlungen zu Folge handelt es sich bei der verstorbenen Person vermutlich um die 83-jährige Bewohnerin des Hauses. Eine abschließende Identifizierung steht jedoch noch aus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Ein zur Unterstützung hinzugerufenes Feuerwehrfahrzeug der freiwilligen Feuerwehr Bourheim verunfallte auf der Anfahrt zum Brandort, siehe hierzu Jülich / Stetternich: Feuerwehrfahrzeug verunglückt auf Einsatzfahrt zum Wohnhausbrand – Rettungsdienst im Großeinsatz Zum Unfallzeitpunkt um 20:07 Uhr befand sich die Feuerwehr bereits am Brandort. Ein Zusammenhang zwischen dem Tod der Person und dem verunfallten Feuerwehrfahrzeug kann nicht hergestellt werden.

Symbolbild dueren-magazin.de

Jülich / Stetternich: Am Montagabend wurde die Feuerwehr zu einem Wohnhausbrand nach Stetternich alarmiert. In der Folge verunglückte ein Feuerwehrfahrzeug auf dem Weg zum Brandeinsatz.

Our website is protected by DMC Firewall!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.