95903520 10222359471520787 2167509594442563584 oAnzeige fountad dueren magazin 09 2020

Düren: Am Dienstagabend informierte ein Anwohner gegen 20.15 Uhr, aus der Zehnthofstraße die Feuer- und Rettungsleitstelle, das aus dem dortigen Nagelstudio Brandgeruch wahrnehmbar sei.

Umgehend wurde die Hauptwache der Feuerwehr Düren, der erste Löschzug und die Löschgruppe Lendersdorf alarmiert. Die erst Eintreffenden Kräfte konnten bereits an der Tür des Geschäftes, Brandgeruch wahrnehmen. Da aber keine Rauchentwicklung festgestellt werden konnte, und ein Zeuge mitteilte, das die Inhaberin des Ladens vermutlich im Laden Zeitungen verbrannt habe. Sah die Feuerwehr davon ab, Gewaltsam die Ladentür zu öffnen. Die Polizei ermittelte die Inhaberin, und forderte diese Umgehend auf, an ihrem Geschäft zu erscheinen.

Zufällig tauchte eine Mitarbeiterin auf und öffnete den Laden. Hier stellte sich dann heraus, dass Räucherkerzen und Papier in einem Behälter verbrannt worden waren. Somit konnten die Feuerwehr und auch die Polizei ohne tätig zu werden, wieder abrücken.

Our website is protected by DMC Firewall!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.