Düren: Zum traditionellen Ostermarkt am 22. und 23. März 2014 im Haus der Stadt erwartet die Besucherinnen und Besucher wieder ein vielfältiges Angebot an neuen Ideen, die Wohnung der Jahreszeit entsprechend zu dekorieren.

An zahlreichen Ständen bieten Hobby-Künstlerinnen und -Künstler eine große Palette handgefertigter, ausgefallener Artikel an. Neben selbst gestalteten Ostereiern, stilvoll geschmückten Türkränzen oder österlicher Tischdekoration kann auch eine große Auswahl an Kunstwerken, ausgefallenen Geschenkideen und Dingen für den Hausgebrauch bewundert und erworben werden. Patchwork, Gemälde und Skulpturen, handgefertigte Taschen, Porzellan-Malerei, Kinder- und Puppenkleidung, zahlreiche individuelle Schmuck-Kreationen und handgetöpferte Deko-Artikel - das große Spektrum bietet mit Sicherheit für jeden etwas, heißt es vom Veranstalter, dem Dürener Kulturbetrieb.
Auch in diesem Jahr besteht wieder die Möglichkeit, den Künstlern bei ihren Arbeiten über die Schultern zu sehen, etwa wie ein Silberschmied Schmuck fertigt oder wie eine Klöpplerin aufwendige Spitzen klöppelt. Zudem erfahren die Besucher, was alles man oder frau aus Filz alles machen kann.

Die Öffnungszeiten für den Ostermarkt sind Samstag von 13:00 bis 17:00 Uhr und Sonntag von 11:00 bis 17:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd