Düren-Niederau: Am Freitagabend wurde die Feuer-und Rettungsleitstelle in Stockheim über eine Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in Niederau informiert.

Wie uns mitgeteilt wurde, hatte in einem Keller eine Waschmaschine gebrannt. Hierbei zog der Rauch durch das ganze Haus. Insgesamt wurden fünf Personen durch eine leichte Rauchgasvergiftung verletzt. Alle verletzten Personen wurden zur Kontrolle in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Der Brand an sich, konnte von der Feuerwehr zügig abgelöscht werden. Das Gebäude musste mittels Druckluft, Rauch frei gemacht werden. Im Einsatz waren neben der Feuerwehr auch mehrere Rettungswagen und Notärzte.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.