Alt-Morschenich: In der letzten Nacht musste die Feuerweh in die Oberstraße 3 ausrücken; vier Männer und zwei Frauen mussten vom Dach eines am Abend zuvor besetzen Daches gerettet werden.

In das Gebäude selber waren sie nicht gelangt. Die Personen hatten um Hilfe ersucht, weil ihnen bei der Dunkelheit und Kälte ein gefahrloses Verlassen des Daches nicht möglich erschien. Es wird nun geprüft, ob den Besetzern die Kosten dieses Rettungseinsatzes von Polizei und Feuerwehr auferlegt werden können. Strafanzeigen wegen Hausfriedensbruchs wurden gefertigt. Heute Morgen setzte die Polizei ihren Einsatz in der Oberstraße 13/ 13 a fort und räumte mit Hilfe eines Hubsteigers erneut das Dach des bereits gestern geräumten Gebäudes. Ein Mann und eine Frau hatten sich zunächst auf einem Baum im Garten aufgehalten und waren dann weiter aufs Dach geklettert. Trotz Ansprache der Polizei hatten sie freiwillig die Örtlichkeit nicht verlassen. In die gesicherten Räumlichkeiten waren keine Besetzer mehr gelangt. Beide Personen konnten ohne Widerstand vom Dach hinunter gebracht und in Gewahrsam genommen werden; zur Erschwerung ihrer Identitätsfeststellung hatten sich beide noch auf dem Dach die Fingerkuppen verklebt. Polizeibeamte brachten eine weitere weibliche Person in einem Baum bzw. in einer dort befestigten Hängematte zu Boden und nahmen sie ebenfalls anschließend in Gewahrsam. Gegen alle Beteiligten wird nun wegen Hausfriedensbruchs ermittelt.

Our website is protected by DMC Firewall!