dueren-magazin.de

Düren: Da der Hambacher Forst mittlerweile europaweites Interesse auf sich gezogen hat, wird ein überregionaler Zulauf zu der Versammlung erwartet.

 

Die Polizei Aachen ist mit Unterstützung von Einsatzkräften aus dem ganzen Land im Großeinsatz und setzt sich für einen friedlichen Verlauf der Versammlung ein. "Ich appelliere an alle Beteiligten zu Gewaltfreiheit und Besonnenheit", so Polizeipräsident Dirk Weinspach. Gegen Straftaten wird die Polizei allerdings konsequent vorgehen.

Es kann im Bereich des Bahnhofes Düren zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Die Polizei versucht, diese so gering wie möglich zu halten.

Der Sonderzug mit Teilnehmern der Versammlung "Ende Gelände" ist um 10.43 Uhr eingetroffen. Die Polizei führt im Bereich des Bahnhofes Düren derzeit Personenkontrollen nach dem Polizeigesetz durch. Damit soll die Begehung von Straftaten verhindert werden, zu denen das Bündnis bereits im Vorfeld der Versammlung öffentlich aufgerufen hatte. Generell möchte die Polizei einen friedlichen und störungsfreien Ablauf der Versammlung gewährleisten. Aus diesem Grunde ruft sie zu kooperativem Verhalten auf, um Kontrollzeiten so gering wie möglich zu halten.

20181026 112127 min

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd