95903520 10222359471520787 2167509594442563584 o

Titz: Zwei Fahrzeuge stießen am Montagmorgen auf der L 226 zusammen. Ein 20 Jahre alter Mann aus Jülich hatte einen Traktor überholt. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Bus.

 

 Um 06:45 Uhr befuhr der Jülicher mit seinem Pkw die L 226 aus Richtung Titz in Fahrtrichtung Gevelsdorf. Dort überholte er ein landwirtschaftliches Fahrzeug mit zwei Anhängern. Gleichzeitig befand sich auf der Gegenspur ein 38 Jahre alter Mann aus Niederzier. Er fuhr mit einem Kraftomnibus in entgegen gesetzte Richtung. An Bord befanden sich fünf Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 bis 18 Jahren.

Zum Zusammenstoß kam es, als der 20-Jährige den Bus erblickte. Er bremste und verlor die Kontrolle über seinen Wagen. So geriet der Mann ins Schleudern und prallte mit seinem Heck in die Fahrzeugfront des Busses. Anschließend drehte sich sein Auto. Es stieß mit der Front in die linke Seite des Entgegenkommenden. Hierbei riss das rechte Hinterrad des Autos ab. Dieses klemmte in der Front des Busses. Bei dem Zusammenstoß wurden der Unfallfahrer, der Busfahrer und eine 10-jährige Insassin des Busses leicht verletzt. Die Fahrer wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert. Diese konnten sie nach einer ambulanten Behandlung verlassen. Das Mädchen wurde von ihrem Vater an der Unfallstelle abgeholt.

Der Pkw des Jülichers war nicht mehr fahrbereit. Er musste abgeschleppt werden. Der Bus wurde durch einen Ersatzfahrer auf ein Firmengelände gefahren. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die L 226 in Fahrtrichtung Gevelsdorf gesperrt.

Our website is protected by DMC Firewall!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.