95903520 10222359471520787 2167509594442563584 oAnzeige fountad dueren magazin 09 2020

Vettweiß: Ein mit drei Personen besetzter Wagen mit englischer Zulassung stieß am späten Donnerstagabend auf der L 33 in Höhe der Ortslage Gladbach gegen einen belgischen Pkw und flüchtete dann vom Unfallort.

Ein 18 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Malmedy / Belgien befuhr gegen 23:10 Uhr die L 33 aus Fahrtrichtung Erftstadt kommend. Kurz vor der Einmündung zur K 53 näherte sich auf dieser mit hoher Geschwindigkeit ein britisches Fahrzeug aus Richtung Gladbach und querte die Landesstraße ungebremst in Fahrtrichtung des dortigen Wirtschaftweges. Dabei missachtete es die Vorfahrt des Belgiers. Es kam zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge, die sich daraufhin drehten. Nachdem das belgische Auto auf dem Feldweg zum Stehen gekommen war, begab sich sein Fahrer zum unfallbeteiligten Kraftfahrzeug, das mit drei Männern besetzt war. Diese fuhren allerdings mit erhöhter Geschwindigkeit auf der L 33 in Richtung Nideggen davon. Das Fluchtauto wurde später in einer Verlängerung der Gereonstraße verlassen und beschädigt aufgefunden. Eine Nahbereichsfahndung mit Einsatz von Suchhunden brachte keinen Erfolg.

Der 18-Jährige wurde zu medizinischen Untersuchungen mit einem RTW in ein Krankenhaus gefahren. Der entstandene Sachschaden wird auf 15000 Euro geschätzt.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen, die auf die Flüchtenden aufmerksam geworden sind. Hinweise werden an den Polizeinotruf 110 erbeten.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.