Titz: Am Samstagnachmittag kam es in Titz zu einem Verkehrsunfall bei dem der 63-jährige Fahrzeugführer aus Kirchherten verstarb. Gegen 10.20 Uhr wurde die Polizei Jülich zu einem Verkehrsunfall auf der L277 an der Einmündung Am Sandberg in Titz gerufen. Der Fahrzeugführer des verunfallten Fahrzeuges sollte nicht mehr ansprechbar sein. Der Fahrer hatte zuvor mit seinem Fahrzeug und einem Anhänger die Landstraße in Richtung Kirchherten befahren. Nach Angaben von Zeugen ist der Pkw dann ohne ersichtlichen Grund nach rechts auf den Grünstreifen und im weiteren Verlauf über eine Verkehrsinsel und in ein Gartengrundstück gefahren, wo der Wagen zum Stehen kam. Der Fahrzeugführer hatte vermutlich zuvor aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und verstarb noch an der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.