95903520 10222359471520787 2167509594442563584 oAnzeige fountad dueren magazin 09 2020

Düren/Vettweiß/Heimbach: Die Polizei wurde am Donnerstag zu drei Verkehrsunfällen gerufen, an denen Motorradfahrer beteiligt waren. Sie trugen jeweils Verletzungen davon und mussten vom Rettungsdienst in Krankenhäuser eingeliefert werden.

Um 14:10 Uhr verunglückte ein 20 Jahre alter Mann aus Kerpen auf der L 257 bei Arnoldsweiler. Er war mit dem Vorderrad seines Kraftrads nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in eine Sandkuhle geraten. Dadurch geriet er mit dem Fahrzeug ins Schlingern und stürzte. Nachdem er über die Gegenfahrbahn gerutscht war, kam er dort zum Liegen. Vermutlich musste er zur stationären Behandlung im Krankenhaus verbleiben.

Gegen 17:30 Uhr war ein 58-jähriger Motorradfahrer aus Düren in der Ortschaft Soller in einen Verkehrsunfall verwickelt. Ein 49-Jähriger aus Vettweiß hatte ihn mit seinem Pkw auf der Gangolfusstraße beim Abbiegen in die Straße "Am Ziegelfeld" übersehen. Der Dürener wurde beim Zusammenstoß glücklicherweise nur leicht verletzt und vorsorglich mit einem RTW zu einem Krankenhaus transportiert.

Mit dem Rettungshubschrauber musste am Abend ein schwer verletzter Motorradfahrer aus Aachen in eine Aachener Klinik gebracht werden. Der 38 Jahre alte Mann war gegen 20:30 Uhr mit seinem Krad über die L 249 von Mariawald in Fahrtrichtung Heimbach unterwegs. In einer lang gezogenen Linkskurve wurde er auf der abschüssigen Straße von dem Wagen eines 38-jährigen Niederländers erfasst, der in Gegenrichtung unterwegs und an dieser Stelle verbotswidrig auf einen für ihn links gelegenen Parkplatz abbiegen wollte.

Die Polizei hat in allen drei Fällen Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Our website is protected by DMC Firewall!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.