95903520 10222359471520787 2167509594442563584 oAnzeige fountad dueren magazin 09 2020

Kreis Düren: Der Sommer macht mal wieder einer Pause, das Wetter diese Woche wird eher Herbstlich als Sommerlich anmuten. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor Starkregen/ Dauerregen. In der Nacht zum Dienstag und am Dienstag zieht von Süden her schauerartig, teils gewittrig verstärkter Regen auf, der erst in zum Abend allmählich nachlässt. Dabei können insgesamt in der Fläche bis zum Abend um 35 Liter Regen pro Quadratmeter fallen; in Staulagen um 45 Liter Regen pro Quadratmeter. Bei schauerartigen Verstärkungen ist vor allem am Dienstagvormittag auch Starkregen um 35 Liter in 6 Stunden möglich. Am Dienstag bleibt es bei meist starker Bewölkung unbeständig mit zeitweiligem, teils schauerartig verstärktem Regen und teils länger anhaltendem und ergiebigerem Regen. Im Rheinland sind die Niederschlagshöhen geringer, aber auch dort ist es unbeständig. Die Temperatur erreicht Werte zwischen 17 Grad in Hochlagen der Mittelgebirge und 22 Grad in der westfälischen Bucht. Der Wind weht mäßig, teils stark böig aus nordwestlichen Richtungen. In der Nacht zum Mittwoch ist es wolkig, teils stark bewölkt und es muss mit weiteren Niederschlägen gerechnet werden. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen 12 und 9 Grad.

Our website is protected by DMC Firewall!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.