Düren: Die Arbeitslosigkeit im Kreis Düren ist im Januar insgesamt um 399 Betroffene auf 11.369 gestiegen.

Die Arbeitslosenquote betrug 8,4 Prozent. Im Januar des Vorjahres hatte es kreisweit 568 Arbeitslose weniger (8,0 Prozent) gegeben.

Die Zahl der Arbeitslosen im Rechtskreis des Sozialgesetzbuches II ("Hartz IV") ist im Januar im Kreis Düren gegenüber dem Vormonat um 135 Betroffene auf 8140 Personen gestiegen. Das entspricht einer Zunahme um 1,7 Prozent. Im Jahresvergleich hat sich die Zahl der Arbeitssuchenden aus dem SGB II-Rechtskreis um 576 Personen (7,6 Prozent) erhöht.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.