Symbolbild Polizei

Düren: Auf der Straße "Im Weyerfeld" hat eine Busfahrerin am Dienstag gegen 08:00 Uhr einen Mann beobachtet, der augenscheinlich ein Kabel entwendete. Sie meldete den Vorfall der Polizei. Kurz darauf wurde der Tatverdächtige festgenommen.

Die 62-jährige Busfahrerin aus Düren bemerkte den Mann, weil dieser mit seinem Kleinwagen auf ein Firmengelände fuhr und dort Kabel im Wert von rund 300 Euro in seinen Wagen legte. Sie fand die Gesamtsituation auffällig und notierte sich daher das Kennzeichen des Mannes. Dann meldete sie den Vorfall der Polizei. Durch die Hinweise der Zeugin konnte die Polizei den 40-jährigen Tatverdächtigen bereits kurz nach der Tat stellen. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass das Kabel tatsächlich gestohlen wurde. Die Polizei stellte das zuvor entwendete Kabel sicher. Der Mann war außerdem unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln mit dem Auto unterwegs. In der Folge wurde eine Blutprobe angeordnet.

Die Polizei dankt der aufmerksamen Zeugin. Sie hat mit ihrem Hinweis wesentlich zu diesem schnellen Ermittlungserfolg beigetragen. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei die Bevölkerung auch weiterhin um große Aufmerksamkeit und schnelle Mitteilung von Beobachtungen an die Polizei.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.