95903520 10222359471520787 2167509594442563584 oAnzeige fountad dueren magazin 09 2020

Symbolbild dueren-magazin.de

Düren: Beamte der Polizeiwache Düren wurden Sonntagnachmittag zu einer Tankstelle in der Aachener Straße gerufen, weil dort eine Frau randalierte. Am Ende musste die Frau in Gewahrsam genommen werden.

Bei Eintreffen der Beamten hatte die Randaliererin, eine 54-jährige Dürenerin, bereits die Tankstelle verlassen. Zuvor hatte sie dort Waren aus einem Regal gefegt. Im Zuge der Personalienfeststellung schrie die Frau übelste Beleidigungen hinaus, was Passanten dazu veranlasste, die Straßenseite zu wechseln. Als die Frau die Örtlichkeit ohne Angabe ihrer Personalien verlassen wollte, musste sie von den Beamten festgehalten werden. Sie versuchte daraufhin, nach ihnen zu schlagen, traf sie jedoch nicht. Die Frau wurde schließlich zu Boden gebracht und fixiert. Ihr unflätiges Benehmen setzte sich sowohl auf der Polizeiwache und im Krankenhaus, wo ihr nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Blutprobe entnommen wurde, fort. Mit richterlicher Anordnung verblieb die Frau anschließend im Polizeigewahrsam. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Our website is protected by DMC Firewall!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.