Polizei Symbolbild

Düren: Weil er mit seinem Mofaroller deutlich zu schnell unterwegs war, wurde ein 35-jähriger Dürener in der Sonntagnacht, gegen 00.45 Uhr, in der Birkesdorfer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Dabei wurden nicht nur technische Veränderungen an seinem Zweirad festgestellt, sondern ebenfalls deutliche Anzeichen auf den Konsum von Betäubungsmitteln. Nach einem positivem Drogentest musste der Rollerfahrer eine Blutprobe über sich ergehen lassen. Da der 35-jährige ebenfalls nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist, erwartet ihn nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss.

Our website is protected by DMC Firewall!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.