Polizei Symbolbild

Niederzier: Am Montagmittag um 14:50 Uhr wurde die Polizei in die Ringstraße nach Niederzier gerufen. Eine aufmerksame Anwohnerin hatte zwei schwarz gekleidete Personen beobachtet, die sich Zugang zum Nachbarsgrundstück verschafft hatten. Geistesgegenwärtig wählte sie den Notruf.

Vor Ort kletterten die Beamten über ein verschlossenes Gartentor um sich auf diesem Weg Zugang zum rückwärtigen Teil des Grundstücks zu verschaffen. Als sie die Terrasse erreichten, bemerkten sie die zwei verdächtigen Personen an einem geöffneten Fenster. Die beiden Täter ergriffen sofort die Flucht. Den Beamten gelang es, einen der beiden Einbrecher zu überwältigen und vorläufig festzunehmen. Der zweite Täter entkam. Eine Fahndung im nahen Bereich der Ringstraße verlief erfolglos. Er wird wie folgt beschrieben: - männlich - 160 cm bis 170 cm groß - circa 25 Jahre alt - schwarze Hose und schwarzes T-Shirt - kurze schwarze Haare Der Festgenommene machte im Laufe seiner Vernehmung widersprüchliche Angaben zu seinem Alter. Er behauptete, erst dreizehn Jahre alt und somit strafunmündig zu sein. Da sein Aussehen mit dieser Behauptung nicht übereinstimmte, wurde mit richterlichem Beschluss eine körperliche Untersuchung in Form einer Röntgenaufnahme durchgeführt. Diese ergab ein Alter von mindestens 16 Jahren bis maximal 18 Jahren. Der Tatverdächtige, der die serbische Staatsbürgerschaft hat und nach eigenen Angaben in Belgien wohnhaft ist, wird am heutigen Tage auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt. Sollten Sie Hinweise auf den flüchtigen Täter geben können, melden Sie sich bitte unter der Notrufnummer 110 bei der Leitstelle der Polizei Düren.

Our website is protected by DMC Firewall!