dueren-magazin.de Symbolbild

Düren: In der Nacht zu heute wurde ein 34-Jähriger im Arnoldsweilerweg von drei Personen bedroht.

Gegen 02:00 Uhr war der 34-jährige Dürener auf dem Weg vom Bahnhof nach Hause, als ihm auf dem Arnoldsweilerweg drei maskierte Personen entgegen kamen. Sie liefen auf ihn zu und forderten Bargeld, während einer den Dürener mit einem Messer bedrohte. Der 34-Jährige händigte einem der Männer eine geringe Summe Bargeld aus, woraufhin sich die Täter links über die Brücke auf der Schoellerstraße in Richtung Innenstadt flüchteten. Bei den Tätern handelte es sich um junge, schlanke Männer zwischen 18 und 20 Jahren, die teils russisch miteinander sprachen. Sie waren zwischen 170 cm und 180 cm groß und trugen schwarze Schuhe, schwarze Pullover und schwarze Sturmhauben. Einer der Täter unterschied sich durch einen roten Pullover von den anderen. Zeugen, die das Tatgeschehen beobachtet haben oder die etwas Verdächtiges bemerkt haben, werden gebeten, sich mit der Leitstelle der Polizei unter der Nummer 02421 949-6425 in Verbindung zu setzen.

Our website is protected by DMC Firewall!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.