dueren-magazin.de Symbolbild

Düren: In der Dürener Nordstadt wurden gestern sieben Objekte durchsucht. Drogen und eine größere Menge Bargeld wurden sicherstellt und vier Männer vorläufig festgenommen.

Im Rahmen zweier Strafverfahren wegen des Handels mit Betäubungsmitteln wurden gestern in einem Sondereinsatz sieben gerichtliche Durchsuchungsbeschlüsse in Wohnungen in der Dürener Nordstadt vollstreckt. Im Keller einer der Wohnungen stellte man über 400 g Marihuana und circa 200 g Haschisch sicher. Zwei männliche Personen wurden vorläufig festgenommen. Eine fünfstellige Bargeldsumme wurde in einem anderen Objekt si-chergestellt. In einer weiteren Wohnung wurden zwei Männer festgenom-men. Im Rahmen der Ermittlungen konnte der Tatverdacht gegen zwei Männer aus Albanien und einen Mann aus Syrien nicht erhärtet werden, sodass sie heute entlassen wurden. Ein weiterer Tatverdächtiger, ein Mann aus Syrien, wird einem Haftrichter vorgeführt.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.