Polizei Symbolbild

Düren: Am frühen Samstagmorgen, gegen 04.30h, befand sich ein Polizeibeamter der Autobahnpolizeiwache Broichweiden mit seinem privaten Pkw auf dem Weg zum Dienst. Er befuhr die B 56 in Richtung Düren. An der Rotlicht zeigenden Lichtzeichenanlage Euskirchener Straße/Miesheimer Weg hielt er sein Fahrzeug an. Ein 21-jähriger Dürener allerdings setzte seine Fahrt in gleicher Fahrtrichtung bei hoher Geschwindigkeit und trotz Rotlicht fort.

Der Polizeibeamte folgte dem 21-Jährigen. Nach Missachten einer weiteren Rotlicht zeigenden Lichtzeichenanlage gelang es dem Polizeibeamten schließlich, sein Fahrzeug vor das Fahrzeug des 21-Jährigen zu stellen, so dass dieses nicht weiterfahren konnte. Der Polizeibeamte gab sich als solcher zu erkennen, worauf der 21-jährige unmittelbar "unflätig" reagierte. Glücklicherweise näherte sich zum gleichen Zeitpunkt eine Streifenwagenbesatzung der Dürener Polizeiwache und schritt ein. Der 21-Jährige beleidigte die Beamten massiv und wiederholt, verhielt sich darüber hinaus aggressiv und respektlos. Da er zudem offensichtlich unter deutlichem Alkoholgenuss stand, wurde er der Wache Düren zugeführt und in Gewahrsam genommen. Hier wurde ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der junge Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.