Bild: Symbolbild Polizei

Düren: Gestern gegen 16:00 Uhr wurde in einem Baumarkt in der Bahnstraße ein Mann dabei erwischt, wie er mehrere Geräte über den Zaun des Gartencenters warf.

Er war fast täglich Gast im Baumarkt, grüßte freundlich und schlenderte dort auch gestern wieder durch die Gänge. Aufgefallen war einigen Angestellten allerdings, dass der 45 Jahre alte Mann, der aus Marokko stammt und nicht in Deutschland gemeldet ist, trotz seiner häufigen Besuche nie etwas gekauft hatte. Gestern interessierte er sich zunächst besonders für eine Duschbrause und erfragte bei einem Mitarbeiter des Baumarkts, ob es sich bei dem Produkt um eine gute Ware handelte.

Kurze Zeit später beobachtete der gleiche Mitarbeiter dann, wie der 45-Jährige mit einem Akkuschrauber Richtung Gartencenter ging und diesen dann einfach über den Zaun warf. Als er den Mann mit der Tathandlung konfrontierte, reagierte dieser aggressiv, sodass die Polizei hinzugerufen wurde. Vor Ort stellte man fest, dass neben dem Akkuschrauber auch zwei Bohrmaschinen, eine Stichsäge und die Duscharmaturen, nach denen er sich zuvor erkundigt hatte, auf der anderen Seite des Zauns gelandet waren. Vermutlich wollte der Mann seine Beute nach Verlassen des Marktes dort einsammeln.

Da sich der Ladendieb nicht ausweisen konnte, begleiteten die Beamten ihn zunächst zu einer Wohnung in Düren, in der er sich derzeit aufhielt. Danach nahmen sie ihn mit zur Wache. Die Gegenstände, die der 45-Jährige hatte entwenden wollen, blieben in dem Baumarkt.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd