dueren-magazin.de SAV

Düren: Am Freitag kam es im Dürener Stadtcenter zu einer Auseinandersetzung, in dessen Verlauf ein 19-Jähriger aus Düren leicht verletzt wurde.

Gegen 17:05 Uhr war der junge Mann im Stadtcenter unterwegs. Er war gerade über die Rolltreppe ins Erdgeschoss gelangt, als er von mehreren Personen angesprochen und aufgefordert wurde zu warten. Dies tat er auch. Der Aufforderung, mit den insgesamt sechs Unbekannten nach draußen zu gehen, kam er dann nicht mehr nach. Aus der Gruppe heraus wurde der 19-Jährige geschlagen, am Boden liegend auch getreten. Die Personen ließen erst von ihm ab, als zwei Zeugen versuchten dazwischen zu gehen. Die unbekannten Täter flüchteten daraufhin in Richtung Nord-Düren. Der Geschädigte wurde leicht verletzt, eine sofortige Versorgung war nicht erforderlich.

Einer der Männer trug zur Tatzeit kurze Haare und eine schwarze Jacke, einen weißen Rollkragenpullover, blaue Jeans sowie weiße Schuhe. Ein weiterer Mann aus der Gruppe war bekleidet mit einer dunklen Jacke, einem weißen Oberteil, einer grauen Jogginghose sowie weißen Schuhen. Die anderen vier Tatverdächtigen konnten nicht näher beschrieben werden. Allen gemeinsam ist, dass sie circa 20 bis 25 Jahre alt und dem Aussehen nach Südländer waren.

Hinweise auf die Flüchtigen oder zu weiteren Beobachtungen im Zusammenhang mit der gefährlichen Körperverletzung nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 entgegen.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd