Polizei Symbolbild

Düren: Weil er unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen sowie ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war, wurde ein 32 Jahre alter Autofahrer aus Polen am Sonntagabend vorläufig festgenommen.

 

Gegen 18:40 Uhr war der Pkw des Mannes im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der Neuen Jülicher Straße angehalten worden. Die kontrollierenden Polizeibeamten stellten fest, dass der Fahrzeugführer nicht nur unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, sondern vor Fahrtantritt auch Alkohol konsumiert hatte: Drogentest und Alkoholtest verliefen positiv, letzterer mit einem Ergebnis von 0,32 Promille. Der 32-Jährige wurde zur Polizeiwache Düren mitgenommen, wo ihm von einer Ärztin Blutproben entnommen wurden. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass der Beschuldigte nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Da er nicht über einen eigenen Wohnsitz in der Bundesrepublik verfügt und nicht in der Lage war, die zur Sicherung des Strafverfahrens erforderliche finanzielle Sicherheitsleistung zu erbringen, wurde er vorläufig festgenommen. Am Montag konnte der 32-Jährige eine Anschrift in Düren benennen, unter welcher er nachweislich erreichbar ist. Von einem Antrag auf Vorführung vor einen Haftrichter wurde daher seitens der Staatsanwaltschaft abgesehen und der Beschuldigte konnte entlassen werden.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!