Polizei Symbolbild

Düren: Ein Unbekannter verschaffte sich am Dienstag Zutritt zu einem Mitarbeiterraum im Krankenhaus Birkesdorf. Als eine Mitarbeiterin ihn überraschte, schubste er diese zur Seite und flüchtete.

 

Gegen 18:10 Uhr bemerkte die Frau im Bereich der Radiologie einen Unbekannten, der sich gerade Geldscheine in den Pulli steckte. Die Frau forderte ihn auf, stehenzubleiben und rief um Hilfe. Der Fremde stieß sie daraufhin zur Seite und flüchtete. Die Frau nahm noch kurz die Verfolgung auf, verlor den Mann im Kellerbereich jedoch aus den Augen. Bei einer Nachschau im Mitarbeiterraum stellte eine andere Mitarbeiterin fest, dass aus ihrer Geldbörse Geldscheine fehlten. Die Zeugin beschrieb den Tatverdächtigen als männlich, 25 bis 30 Jahre alt und circa 170 cm groß. Er hat helle Augen, kurze blond-braune Haare und weder Bart noch Brille. Bekleidet war der Mann mit einer grauen Arbeitshose und einem schwarzen Kapuzenpullover. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Hinweise auf den flüchtigen Mann nimmt die Leitstelle der Polizei unter Rufnummer 02421 949-6425 zu jeder Zeit entgegen.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.